Milliarden hinter Mauern

In offenen Immobilienfonds, die krisenbedingt geschlossen wurden, stecken noch immer Milliardenbeträge von Anlegern fest. Wer sein Geld unbedingt braucht, kann auf dem Zweitmarkt verkaufen oder vor Gericht ziehen. Vernünftiger könnte allerdings eine dritte Variante sein.  Weiterlesen…

 

Schlagworte: , ,

Kommentieren ist momentan nicht möglich.